GP BikeMess


Anwendungsmöglichkeiten

  • Ermittlung des passenden Sattelmodells für jeden Radsportler
  • Ermittlung der optimalen Sattelposition (exakt und schnell)
  • Lösung für die Kontaktstelle Sattel im professionellen Bikefitting
  • Anpassung eines maßgefertigten Sattels zur Lösung der Sitzbeschwerden

Details

Mit der Messtechnik „GP BikeMess“ kann die Druckbelastung am Sattel individuell ermittelt werden. Das Messsystem besteht aus einer dünnen, flexiblen Matte, auf der 64 Sensoren positioniert sind. Die ermittelten Daten werden per Funk direkt an den PC/Laptop übertragen, so dass Messungen sowohl auf einem Rollentrainer (Indoor) als auch auf der Straße (Outdoor) stattfinden können.

Die Matte wird auf dem Sattel fixiert, und der Fahrer kann sich ohne Beeinflussung des Fahrverhaltens darauf setzen. So kann die Druckverteilung auf dem Sattel statisch und dynamisch – also während der Fahrt – gemessen werden. Über eine Farbskalierung wird die Belastungsverteilung in einzelnen Zonen graphisch dargestellt.

GPBikeMess ist ein hervorragendes Instrument, um innovative Sattel-Checks, Sitzpositionanalysen und Bikefittings durchzuführen. Die Software visualisiert dem Sportler und seinem Berater direkt in der Analyse die erzielten Verbesserungen.

Highlights

  • Messung der Druckverteilung in verschiedenen Sitzpositionen und Lenkerhaltungen
  • Vergleich verschiedener Sattelmodelle
  • Darstellung der Druckmesswerte als Farbcode oder 3-dimensionales Druckgebirge
  • Analysefunktion zur Bestimmung von Asymmetrien und Be- und Entlastungsphasen
  • Farbausdruck eines kompletten Reports (inklusive Druckmesswerten und Sattelposition)
zurück